Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Heiligkreuz – TSV Trostberg 1:0

Heiligkreuz siegt knapp gegen Trostberg

+

Heiligkreuz – Der TSV Heiligkreuz gewinnt sein Heimspiel gegen den abstiegsbedrohten TSV Trostberg. Die Mannschaft von Trainer Wohlrab befindet sich derzeit mit 36 Zählern auf Tabellenplatz Vier. Der TSV Trostberg belegt zurzeit den letzten Tabellenplatz und muss in den nächsten Wochen punkten und auf Patzer der Konkurrenz hoffen, um nicht in die B-Klasse abzusteigen.

Service:

zur Tabelle

die Spielstatistik

Heiligkreuz' Andre Anton war es, der seine Mannschaft in der 80. Spielminute vor 220 Zuschauern auf die Siegerstraße führte. Danach lagen die Nerven blank. In der 88. Spielminute musste Schiedsrichter Hans Öllerer gleich zweimal die Ampelkarte für die Gäste aus Trostberg zeigen. Robert Schuerf und Andreas Rentzsch mussten vorzeitig das Spielfeld verlassen.

Kommentare