Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Stammham - SV Mehring 0:3

Für Stammham wird die Luft immer dünner

+

Stammham - Der SV Mehring bleibt durch den Auswärtssieg in Stammham weiter dem Verfolgerduo auf den Fersen und hofft auf einen Ausrutscher.

Die Hausherren aus Stammham wollten im Heimspiel gegen den SV Mehring die letzte Chance auf einen Nichtabstieg nutzen. Doch die Gäste aus Mehring kamen gut in die Partie und konnten nach 20 Spielminuten durch Maximilian Damoser in Führung gehen. Nur zwei Minuten später der nächste Schlag der Gäste, Michael Lichtenegger mit dem zweiten Treffer für Mehring.

Service:

Zur Spielstatistik

Die Tabelle

Im zweiten Abschnitt gab sich der Tabellenletzte aus Stammham nicht geschlagen und kam mit viel Kampf und Einsatz aus der Kabine. Doch richtige Chancen zur Aufholjagd blieben aus. Nach der Ampelkarte für TSV-Spieler Xaver Krempl war die Partie so gut wie entschieden. Den Schlusspunkt in der Partie setzte SVM-Kicker Andreas Weilhammer, der kurz vor dem Ende zum Endstand traf.

Der TSV Stammham kann nur noch auf den Relegationsplatz hoffen, Mehring hofft weiter auf einen Ausrutscher und wahrt die Chance auf die vorderen beiden Plätze.

Kommentare