Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Heiligkreuz schießt sich auf Relegationsplatz

Durch einen späten Auswärtssieg kann der TSV Heiligkreuz pünktlich zur Winterpause die direkten Abstiegsränge verlassen. Das Gehirn der Haiminger Offensive Max Spielberger brachte die Hausherren bereits nach 18. Minuten in Führung. Infolgedessen visierte Christian Barth sein viertes Saisontor an, jedoch vollendete er ins falsche Gehäuse. So verabschiedeten sich die Teams mit einem gerechten 1:1 zum Pausentee.

Nach dem Seitenwechsel mussten sich die 80 Zuschauer bis in die Schlussminuten auf den Siegtreffer von Andre Anton gedulden. Der 28-jährige Bartträger aus Heiligkreuz brachte somit seiner Mannschaft wichtige drei Punkte am letzten Spieltag ein. (kap)

Kommentare