Jettenbach bleibt auf dem Abstiegsplatz

Mit 4:2 schickte der TSV Heiligkreuz seinen Gast aus Jettenbach nach Hause. Jonas Sinzinger erzielte nach fünf Minuten das 1:0 für Heiligkreuz. Zehn Minuten später machte Maximilan Mussner den Ausgleich. Philip Weber brachte die Heimelf in der 40. Minute wieder in Führung.

In der 73. Minute gelang Maximilian Fischbacher das 3:1. Zehn Minuten war es Selbiger, der das 4:1 erzielte. Den Schlusspunkt setzte Thomas Mittermaier, der noch einmal auf 4:2 verkürzte. Jettenbach bleibt durch die Niederlage weiterhin auf einem Abstiegsplatz. (mar)

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare