Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kirchweidach rutscht unten rein

Der FC Kirchweidach rutscht durch eine 3:2 Heimniederlage immer tiefer in den Abstiegskampf der A-Klasse 5. Gegen den direkten Konkurrenten aus Jettenbach kam man durch Tom Jacobis Treffer in der fünften Minute bereits ins Hintertreffen. Robert Jäger konnte zwar kurz vor dem Halbzeitpfiff wieder ausgleichen, doch nach dem Seitenwechsel brachte Wilhelm Vorbuchner seine Farben erneut in Front (50.). Jettenbach gab sich allerdings nicht geschlagen und kam nach einem spätem Doppelschlag von Jacobi (89.) und Flo Eisner (90.) doch noch zum Sieg. 

Kommentare