Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Leistungsgerechtes Remis in Haiming

Nach einer kampfbetonten, spielerisch mittelmäßigen Partie trennen sich Mehring und Haiming mit einem leistungsgerechten Unentschieden. Nach einer Viertelstunde rettete Thomas Schober gegen Andreas Unterhuber auf der Haiminger Torlinie. In der 28. Minute erzielte Christian Barth mit einem Abstauber, nach eigenem Pfostenschuss die Führung, die Tobias Wolfswinkler  auf 2:0 erhöhte.   Direkt nach dem  Anstoss erzielte Marcel Linhart mit einem Flachschuss den Anschlusstreffer. In der 42. Minute fiel der Ausgleich durch Maximilian Damoser nach Superanspiel von Andreas Unterhuber, dem allerdings ein Handspiel vorausging. In der 2. Halbzeit ging es rauf und runter , wobei Chancen auf beiden Seiten vergeben werden. Die Besten hatten Robert Madl und Max Spielberger auf Haiminger Seite, sowie Andreas Unterhuber und Stefan Seyfried auf Mehringer Seite.  So trennten sich bede Mannschaften unter der souveränen Leitung von Schiedsrichter Simon Enggruber (Brombach)  2:2-Unentschieden.

Kommentare