Marktl mit Last-Minute-Ausgleich

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die Gäste aus Engelsberg legten los wie die Feuerwehr und hatten in den ersten zehn Minuten gleich drei große Chancen, doch Marktls Keeper Mathias Hagl parierte gleich mehrfach sensationell und bewahrte seine Farben vor dem Rückstand. Angetrieben vom laufstarken Basti Berger fand Marktl besser in die Partie und kam auch zu ersten Chancen. Nach einer guten halben Stunde knallte Bastian Berger das Leder nach einem Schreder-Pass an die Latte. Kurz vor dem Seitenwechsel folgte dann aber noch die kalte Dusche für die Gastgeber. Dominik Fischer lief in die Schnitstelle der Abwehr, wurde angespielt und hatte dann aus zwölf Metern keine Probleme. Nach dem Pausentee hatte Engelsberg mehr vom Spiel, Marktl war aber bei einigen Kontern immer wieder gefährlich. In der 79. Minute setzte Christian Schreder das Leder an die Latte. In der Schlussphase drängten die Hausherren immer mehr auf den Ausgleich. In der 88. Minute war es dann soweit, als Christian Schreder eine Flanke von Andi Maier via Flugkopfball im Tor der Gäste unterbrachte. In der Nachspielzeit hätte Marktl die Partie sogar noch für sich entscheiden können, doch Christian Schreder setzte das Leder zum zweiten Mal nur an den Querbalken. (aub/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare