Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: WSC Bayerisch Gmain - SC Weißbach Alpenstraße

WSC Bayerisch Gmain: Kräftemessen mit Weißbach

Vorbericht: WSC Bayerisch Gmain - SC Weißbach Alpenstraße
+
Vorbericht: WSC Bayerisch Gmain - SC Weißbach Alpenstraße

Bayerisch Gmain - Nach zuletzt fünf Partien ohne Sieg soll die Formkurve des SC Weißbach Alpenstraße am Samstag gegen den WSC Bayerisch Gmain wieder nach oben zeigen. Am vergangenen Samstag ging Bayerisch Gmain leer aus – 0:1 gegen die Reserve des TSV Siegsdorf. Auf heimischem Terrain blieb Weißbach am vorigen Samstag aufgrund der 0:2-Pleite gegen den SC 1929 Vachendorf ohne Punkte. Der WSC hatte im Hinspiel beim SCW die Nase klar mit 3:0 vorn gehabt.

Sieben Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen stehen bis dato für den WSC Bayerisch Gmain zu Buche. Mit 22 Zählern aus 13 Spielen steht der Gastgeber momentan im Mittelfeld der Tabelle. Der Wintersportclub Bayerisch Gmain gewann den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt 18 Zähler. Aus diesem Grund dürfte der Wintersportclub sehr selbstbewusst auftreten.

Bislang fuhr der SC Weißbach Alpenstraße zwei Siege, fünf Remis sowie sechs Niederlagen ein. Der Gast nimmt mit elf Punkten den Abstiegsrelegationsplatz ein. Auswärts drückt der Schuh – nur vier Punkte stehen auf der Habenseite des Aufsteigers.

Die Hintermannschaft von Weißbach ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Bayerisch Gmain mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Dieses Spiel wird für den SCW sicher keine leichte Aufgabe, da der WSC elf Punkte mehr aus den bisherigen Spielen zu Tage förderte.

Kommentare