Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Neukirchen - FC Hammerau II 6:1

Neukirchen schießt Hammerau nach Hause

+

Neukirchen - Die von abstiegssorgen geplagten Neukirchner konnten gegen das Tabellenschlusslicht einen wichtigen Befreiungsschlag setzten.

Service:

Die Spielstatistik

Zur Tabelle

Bereits nach 6 Minuten brachte Wilhelm Schmid die Hausherren in Führung. Die Gäste konnten aber schon früh wieder ausgleiche und stellten in der 19. Minute über Tobias Harnoß wieder das alte Ergebnis her. 

Nach der Pause brachen dann aber bei den Gastgebern alle Dämme. Markus Prechtl in der 50. Minute zur erneuten Führung. Nur vier Minute später baute Andreas Mattaeus Schmid diese auf 3:1 aus. Für das 4:1 sorgte eine verunglückte Abwehraktion des FC-Verteidigers Sebastian Reiter. Die 5. Bude machte wieder W. Schmid vom Punkt, ehe Sebastian Reiter seinen eigenen Keeper in der 81. Minute erneut überraschte und einnetzte. 

Kommentare