Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

DJK Otting - DJK Weilheim 3:1

Otting bleibt weiter dran

+

Otting - Gegen Weildorf konnten die Hausherren zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, zum einen konnte man noch mehr Punkte Abstand nach untern schaffen und weiter an der Spitze dran bleiben.

Service:

Die Spielstatistik

Zur Tabelle

Das Spiel begann aber nicht wie geplant. Die Gäste mit einer guten Anfangsphase schockten die Hausherren in der siebten Minute mit dem Führungstreffer durch Thomas Koch. 

Nach kurzen Sammeln und Abschütteln kamen die Ottinger Fußballer zurück ins Spiel und glichen nach nur elf Minute, nach dem Rückstand, aus. Thomas Schweiger zog beherzt ab und traf. 

Erst spät in der zweiten Hälfte der Partie drehten die Gastgeber die Partie. Thomas Schweiger legte sich den Ball auf den Punkt bereit, behielt die Nerven und versenkte den fälligen Strafstoß. Weilheim am Rande der Niederlage schmiss nochmal alles nach vorne. Den Platz der sich dann für die Heimoffensive ergab nutzten sie perfekt aus und konnten durch Theo Lackenbauer dern 3:1 Endstand herstellen. 

Kommentare