Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Ruhpolding - SC 1929 Vachendorf

Vachendorf will Reaktion zeigen

Vorbericht: SV Ruhpolding - SC 1929 Vachendorf
+
Vorbericht: SV Ruhpolding - SC 1929 Vachendorf

Ruhpolding - Am Dienstag trifft der SV Ruhpolding auf den SC 1929 Vachendorf. Während Ruhpolding nach dem 4:0 über den SV Surberg mit breiter Brust antritt, musste sich Vachendorf zuletzt mit 2:6 geschlagen geben.

Mit 13 Zählern aus neun Spielen steht der SVR momentan im Mittelfeld der Tabelle. Vier Siege und ein Remis stehen vier Pleiten in der Bilanz des Gastgebers gegenüber.

Nach zehn gespielten Runden zieren bereits 22 Punkte das Konto des SCV und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Der Gast tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Mit 33 geschossenen Toren gehört der Absteiger offensiv zur Crème de la Crème der A-Klasse 6. Der Sportclub Vachendorf verbuchte insgesamt sieben Siege, ein Remis und zwei Niederlagen.

Trumpft der SV Ruhpolding auch diesmal wieder mit Heimstärke (3-0-0) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem SC 1929 Vachendorf (3-0-1) eingeräumt. Aufpassen sollte Ruhpolding auf die Offensivabteilung von Vachendorf, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlägt. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der SCV als Favorit ins Rennen. Der SVR muss alles in die Waagschale werfen, um gegen den SC 1929 Vachendorf zu bestehen.

Kommentare