Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Saaldorf II - SV Ruhpolding 4:3

Saaldorf gewinnt ein verrücktes Spiel gegen Ruhpolding

Saaldorf - Torreich endete die Partie des SV Saaldorf II gegen den SV Ruhpolding.

In der Vorrunde unterlag das Team von Hubert Moosleitner 3:5. Diesmal konnte seine Mannschaft aber den Spieß umdrehen und siegte Dank einer starken ersten Halbzeit.

Den Torreigen eröffnete Simon Zebhauser in der 19. Minute. Drei Minuten später erhöhte Stefan Reiter mit seinem ersten Treffer auf 2:0. In der 24. Spielminute verkürzte Jonas Neuhofer auf 2:1. Aber nur eine Minute später stellte Stefan Reiter mit seinem zweiten Treffer den alten Abstand wieder her. Nach einer halben Stunde Spielzeit traf Elvis Aydin für die Gäste zum 3:2. Kurz vor dem Seitenwechsel war erneut Stefan Reiter zur Stelle und erzielte das 4:2 für die Hausherren. 

Service:

Die Spielstatistik

Zur Tabelle

Im zweiten Spielabschnitt erhöhten die Ruhpoldinger den Druck, aber die Saaldorfer Abwehr, vor allen Dingen auch Keeper Stefan Wolfgruber, wehrte sich bis zur 90. Minute erfolgreich. In der letzten Spielminute erzielte Manuel Mayer den 4:3 Endstand.

Pressemitteilung SV Saaldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare