Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Waging/ See II - SV Neukirchen 1:1

Neukirchen mit Last-Minute-Ausgleich

+

Waging/ See - Für die Hausherren ist die Saison gelaufen, ganz anders bei den Gästen. Sie müssen immer noch alles geben, um nicht doch noch auf die Abstiegsplätze ab zurutschten.

Service:

Die Spielstatistik

Zur Tabelle

Torjäger Florian Görgmeier war das aber egal und machte mal wieder eine Bude. In der 32. Minute zog per Strafstoß ab und traf. 

Für Neukirchen ein harter Schlag, den sie erstmal verdauen mussten. 

Nach der Pause wurden die Gäste immer stärker und versuchten alles, um noch zu punkten. Erst kurz vor Ende der Partie wurden ihre Mühen belohnt indem aus sie einen Strafstoß erzwangen. 

Wilhelm Schmid legte sich die Kugel selbstbewusst auf den Punkt und zog ab. Sein Treffer sorgte für großen Jubel auf Seiten des SVN.

Ein Punkt ist zwar nicht genug aber besser als nichts. 

Kommentare