Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

DJK Weildorf - SV Saaldorf II (2:0)

DJK Weildorf auf Aufstiegskurs

DJK Weildorf - SV Saaldorf II (2:0)
+
DJK Weildorf - SV Saaldorf II (2:0)

Teisendorf - Am Dienstag verbuchte die DJK Weildorf einen 2:0-Erfolg gegen die Zweitvertretung des SV Saaldorf. Weildorf ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Am Ende stand der Gastgeber als Sieger da und behielt mit dem 2:0 die drei Punkte verdient zu Hause.

Nachdem der Spitzenreiter hinten nichts anbrennen ließ und vorne Kaltschnäuzigkeit bewies, ist das Fußballteam aus Weildorf weiter im Rennen um die vorderen Plätze. Mit nur sieben Gegentoren hat die DJK Weildorf die beste Defensive der A-Klasse 6.

Saaldorf II baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Nach zehn absolvierten Begegnungen nimmt der Gast den achten Platz in der Tabelle ein. Auf den SVS II passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste die Zweite der Saaldorfer bereits 30 Gegentreffer hinnehmen. Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Samstag reist Weildorf zur Reserve des TSV Siegsdorf, während der SV Saaldorf II am selben Tag beim WSC Bayerisch Gmain antritt.

Kommentare