Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

DJK Weildorf - BSC Surheim II (4:0)

Schlag ins Kontor von Surheim II

DJK Weildorf - BSC Surheim II (4:0)
+
DJK Weildorf - BSC Surheim II (4:0)

Teisendorf - Mit einer 0:4-Niederlage im Gepäck ging es für die Reserve des BSC Surheim vom Auswärtsmatch bei der DJK Weildorf in Richtung Heimat. Weildorf ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Das Hinspiel bei Surheim II hatte die DJK Weildorf schlussendlich mit 1:0 für sich entschieden.

Letztlich feierte Weildorf gegen den BSC II nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 4:0-Heimsieg.

Bei der DJK Weildorf greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal acht Gegentoren stellt der Gastgeber die beste Defensive der A-Klasse 6. Acht Spiele währt bereits die Serie, in der der Tabellenführer ungeschlagen ist. Das Fußballteam aus Weildorf sammelt weiterhin fleißig Erfolge, von denen man jetzt schon 14 vorzuweisen hat. In der Bilanz kommen noch zwei Unentschieden und eine Niederlage dazu. Weildorf führt das Feld nach dem ergatterten Dreier weiter an.

Die Ausbeute der Offensive ist beim BSC Surheim II verbesserungswürdig, was man an den erst 20 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Der Gast baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Der Aufsteiger musste sich nun schon neunmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Surheimer Zweite insgesamt auch nur drei Siege und vier Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. In der Defensivabteilung von Surheim II knirscht es weiter gewaltig, weshalb die Surheimer Reserve weiter im Schlamassel steckt.

Die DJK Weildorf hat das nächste Spiel erst in 22 Wochen, am 07.04.2018 gegen die Zweitvertretung des ESV Freilassing. In 22 Wochen trifft der BSC II auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 07.04.2018 den SV Saaldorf II auf eigener Anlage begrüßt.

Kommentare