Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

BSC Surheim II - SV Saaldorf II (4:3)

Surheim II stoppt Talfahrt

A-Klasse 6
+
BSC Surheim II - SV Saaldorf II (4:3)

Die Zweitvertretung des BSC Surheim und die Reserve des SV Saaldorf lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 4:3 endete. Die Experten wiesen Saaldorf II vor dem Match gegen Surheim II die Favoritenrolle zu, der Spielverlauf belehrte sie letzten Endes jedoch eines Besseren. Im Hinspiel hatte der SVS II einen Erfolg geholt und einen 4:

2-Sieg zustande gebracht.

Als der Referee die Partie abpfiff, reklamierte der BSC II schließlich einen 4:3-Heimsieg für sich.

Die Surheimer Zweite muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte die Surheimer Reserve im Klassement nach vorne und belegt jetzt den 13. Tabellenplatz. Mit 66 Toren fing sich die Zweite der Surheimer die meisten Gegentore in der A-Klasse 6 ein. Die Reserve der Surheimer bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, vier Unentschieden und 13 Pleiten. Nach acht Spielen ohne Sieg bejubelte die Zweite des BSC endlich wieder einmal drei Punkte.

Nach 21 absolvierten Begegnungen nimmt der SV Saaldorf II den sechsten Platz in der Tabelle ein. Die Stärke der Zweite der Saaldorfer liegt in der Offensive – mit insgesamt 49 erzielten Treffern. Die Saaldorfer Zweite verbuchte insgesamt neun Siege, drei Remis und neun Niederlagen. Die Lage der Zweite des SVS bleibt angespannt. Gegen den BSC Surheim II musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Surheim II tritt am Samstag, den 23.04.2022, um 14:00 Uhr, beim TSV 1921 Fridolfing an. Einen Tag später (16:00 Uhr) empfängt Saaldorf II SV Neukirchen am Teisenberg.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare