Surberg feiert ersten Saisonsieg

In einer sehr intensiv geführten Begegnung erkämpfte sich der Aufsteiger aus Surberg hochverdient den ersten Dreier der laufenden Saison. Von Beginn an waren die Hausherren die optisch überlegene Mannschaft, während die Gäste aus Kammer viel schuldig blieben.

Nach der vom gegenseitigen Abtasten geprägten Anfangsphase kamen die Hausherren besser ins Spiel, ohne sich jedoch zwingende Torchancen zu erspielen. Schwenk und Bothe wurden immer wieder im letzten Moment geblockt oder vergaben teilweise überhastet. In der Schlussviertelstunde vor der Pause kamen die Gäste auf, Torchancen waren allerdings Mangelware.

Nach der Pause spielten nur noch die Hausherren. Der SVS gewann nahezu jeden Zweikampf und ließ Kammer nicht mehr ins Spiel kommen. So ergaben sich den Gastgebern einige gute Einschussmöglichkeiten. In der 75. Minute war es dann soweit. Eins sensationelles Zuspiel von Weber verwertete Bothe eiskalt zum viel umjubelten Tor des Tages.

Auch im Anschluss ging bei den Gästen nichts, sie hatten über die gesamten 90 Minuten keine richtige Torchance. Der SVS brachte das Ergebnis über die Zeit und hält so Anschluss ans Tabellenmittelfeld.

Pressemitteilung SV Surberg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 6

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare