SG Schönau II - TSV Bad Reichenhall II 1:1

Starke Leistung von Reichenhall!

Die zweite Mannschaft des TSV Bad Reichenhall II konnte dem Tabellendritten SG Schönau II am Ostermontag ein Unentschieden abringen und war bis kurz vor Schlusspfiff sogar drauf und dran auswärts drei Punkte mit heim zu nehmen.

Nachdem eine gute Stunde lang kein Tor fiel, ließ Benedikt Huber die Gäste in der 74. Minute jubeln und auf einen wohl kaum eingeplanten Dreier hoffen. Doch ehe der Schiedsrichter das Spiel abpfeifen konnte, glich Lukas Wiedenhofer gerade noch zum 1:1 aus und bewahrte das Schönauer Team somit gerade noch vor einer sehr bitteren Niederlage.

Reichenhall rutscht durch den Sieg des direkten Konkurrenten aus Kirchanschöring trotzdem in der Tabelle ab und belegt nun den ersten Relegationsrang.

Durch den recht komfortablen Abstand des SG Schönau auf den Tabellenvierten TSV Petting, kostet es die Männer von Tom Meissner daher aber keine Plätze und sie bleiben auf dem dritten Platz mit Anschluss auf den Ausfstiegsrelegationsplatz.

Am kommenden Wochenende gastiert der TSV beim derzeitigen Tabellenzweiten, dem ESV Freilassing II. Schönau spielt zuhause gegen Petting und will durch einen Sieg oben dran bleiben.

 

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 7

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare