„Niemand soll denken, es sei hier nicht sicher“

180 Sitzplätze: SV Kirchanschöring nennt Details zum Ablauf im Toto-Pokal

SV Kirchanschörings Trainer Seppi Weiß steht am Spielfeldrand.
+
SVK-Coach Seppi Weiß vor dem Spiel gegen Dachau. Um das Spiel austragen zu können, musste der Verein einiges auf die Beine stellen.

Kirchanschöring - Am Samstag, 26 September empfängt der SV Kirchanschöring den TSV Dachau im Toto-Pokal. Im Vorfeld der Partie hat der Heimverein nun einige Details zum Ablauf am Spieltag genannt.

„Niemand, der das Spiel sehen will, soll sich Gedanken machen, dass es hier nicht sicher ist“, so SVK-Pressesprecher Michael Wengler im Vorfeld des Pokalspiels gegen den TSV Dachau. In den letzten Tagen und Wochen wurde von Vereinsseite einiges unternommen, um im Stadion an der Laufener Straße alle Corona-Verordnungen einhalten zu können.


77 überdachte Sitzplätze, nur ein Eingang verfügbar

So wurde das gesamte Stadion vermessen und die Tribünen in Sektoren eingeteilt. 180 Sitzplätze kann der SVK anbieten, sodass überall der nötige Sicherheitsabstand eingehalten wird. 77 der Sitzplätze befinden sich unter der überdachten Tribüne, deswegen bittet der Verein die Zuschauer, einen Regenschirm dabei zuhaben. Überall, wo der Abstand nicht eingehalten werden kann, gilt selbstverständlich die Maskenpflicht. Das Stadion ist mittlerweile komplett umzäunt, es kann nur über den Haupteingang an der Laufener Straße betreten werden.


In den letzten Tagen und Wochen stellte der SVK einiges auf die Beine, um das Hygiene-Konzept umsetzen zu können.

Voranmeldung bis Freitagabend nötig

Auch in Kirchanschöring müssen sich die Zuschauer registrieren. Zur einfacheren Abwicklung stellt der Verein ein Formular zur Verfügung, welches am Spieltag am Eingang ausgefüllt abgegeben werden muss. Vor Ort besteht die Möglichkeit des Ausfüllens ebenfalls. Dazu ist es von Nöten, dass sich jeder Zuschauer, der am Samstag live im Stadion sein will, bis Freitag, 18 Uhr bei Sepp Reschberger (Tel: 08685/1255) voranmeldet.

dg/Michael Wengler

Kommentare