Deggendorf Derby-Sieg

Endlich konnten die Deggendorfer ein Derby gegen die SpVgg Hankofen- Hailing gewinnen. Früh legten die Grün-Weißen den Grundstein dafür. In der ersten Minute traf Thomas Ertl für die Gäste und Christoph Beck legte das 2:0 nach (11.). Per Foulelfmeter konnte Jan Bermann verkürzen (33.). Aber so sehr sich die Platzherren auch mühte, es reichte nicht mehr zum Ausgleich. Vielmehr war es Manuel Eller, der per Konter auf 3:1 für den Gast stellte (79.). Für die Deggendorfer war es im vierten Anlauf der erste Bayernliga-Auswärtssieg. Hankofen hat nun im vierten Heimspiel den ersten Heimdreier verpasst. „Es war ein typisches Derby, aber sehr fair. Wir haben viel Laufbereitschaftgezeigt, das hat am Ende den Ausschlag gegeben“, so der Deggendorfer Coach Barbaros Yalcin. „Wir konnten unsere Leistung abrufen. Es war der schwächste Auftritt in dieser Saison“, sagte Hankofens Teammanager Richard Maierhofer, der anfügte: „Das letzte Aufbäumen gegen die bittere Niederlage hat bei uns gefehlt.“

Text:dme

Kommentare