Schwabmünchen kassiert erste Heimniederlage

Die erste Heimniederlage musste der TSV Schwabmünchen mit 0:1 gegen die SpVgg Hankofen-Hailing hinnehmen. Den Treffer des Tages erzielte Stefan Alschinger in der 54. Minute, als er am kurzen Pfosten den Ball mit dem Kopf verlängerte und die Kugel über Latte und Pfosten den Weg ins Tor fand. "In der ersten Halbzeit konnten wir uns nach vorne nicht richtig durchsetzen", sagte Hankofen Teammanager Richard Maierhofer. Mit der 1:0-Führung im Rücken verteidigte es sich leichter: "Leider haben wir es versäumt das zweite Tor nachzulegen", so Maierhofer. Eine sehr starke Partie in der Innenverteidigung bot Sebastian Pleintinger. Vor dem Spiel musste Jan Bermann mit einer Muskelverletzung passen. Im Spiel zog sich Michael Dietl vermutlich eine Handverletzung zu, es könnte ein Bruch sein.

Text:dme

Kommentare