Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

PM: SG Schönau - SG Reichertsheim/Ramsau/Gars

Schönau besiegt Reichertsheim und muss trotzdem in die Relegation

+
SG RRG-Stürmer Felix Wieser setzt sich durch und verzieht dann knapp.

Schönau - In einem mittelmäßigen Spiel unterlag die SG Reichertsheim-Ramsau-Gars durch zwei späte Tore von Daniel Maier mit 0:2 in Schönau. Die SG RRG hatte ja schon vor dem Spiel den Klassenerhalt gesichert. Die SG Schönau muss trotz des Sieges in die Relegation, da der vor ihr liegende VfL Waldkraiburg sein Match mit 4:0 gegen Forstinning gewann.

Die SG RR wirkte zu Beginn gefährlicher. Felix Wieser verzog knapp (15) und Sebastian Pichlmeier verfehlte aus 12 Meter ebenfalls den Kasten (20). Mitte des ersten Durchgangs wurden die Schönauer mutiger und kamen zu zwei guten Möglichkeiten. Stefan Weinbuch prüfte SG-Keeper Matthias Löw aus 18 Meter (28) und Daniel Winter konnte Torwart Löw aus kurzer Distanz nicht überwinden (32.)

Maier entscheidet das Spiel mit Doppelpack

In der zweiten Hälfte zwei investierte Schönau mehr in die Begegnung, während die SG RRG im Spiel nach vorne viel vermissen ließ. Schönau kombinierte sich öfters schön durch, doch beim Reichertsheimer Torwart Löw war Schluss. Gegen Ende der Begegnung konnte sich die SG wieder befreien und kam zu guten Möglichkeiten, so lenkte Schönaus Keeper Christian Thurner eine Freistoßflanke von Michael Vital über die Latte (78). Nach einem schnellen Konter von Schönau wurde Wessels im Strafraum zu Fall gebracht und Daniel Maier verwandelte den fälligen Elfer zum 1:0 (85). In der Nachspiel machte wiederum Daniel Maier aus abseitsverdächtiger Position mit seinem Treffer zum 2.0 alles klar für die SG Schönau.

Trotz der Niederlage zog SG-Trainer Michael Ostermaier eine positives Saisonfazit: „Wir haben in der Saison vieles richtig gemacht. Wir wussten von Anfang an, um was es ging und haben das konsequent durchgezogen. Auch Verletzungen konnten uns nicht umwerfen, da die Mannschaft voll mitgezogen haben. Unsere Konstanz war in der Summe entscheidend.“

Pressemitteilung SG RRG

Kommentare