Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vor dem Start in die Bezirksligasaison

Zum Trainingsbeginn: Testspielplan für Aufsteiger Raubling steht fest

Bilder vom Spiel zwischen dem TuS Bad Aibling und dem TuS Raubling.
+
Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga startet der TuS Raubling in die Vorbereitung.

Bereits in der vergangenen Woche startete die Vorbereitung der Ewertz-Elf auf die neue Spielzeit. In der ersten Phase der Vorbereitung steht vor allem die Physis im Vordergrund, wobei der TuS Raubling seine bewährte Kooperation mit Fitness-Coach Timo von Functional Sports Chiemsee fortsetzt.

Raubling - Diese Woche steht nun der offizielle Fototermin an, wobei auch die Neuzugänge des TuS, Bastian Unsin (ASV Flintsbach), Luca Ziemba (TSV Neubeuern) und Lukas Wiedemann (TSV Rohrdorf) offizielle begrüßt und professionell mit der Mannschaft abgelichtet werden.

Testspielplan steht

Aber selbstverständlich testet der TuS Raubling auch im Vorfeld der neuen Spielzeit. Hierzu wurden einige Vorbereitungsspiele vereinbart und zudem die Teilnahme an einem Blitzturnier bestätigt. Der erste Auftritt wird gleich ein echter Härtetest gegen den Bayernliga-Absteiger aus Wasserburg. Am Dienstag sind die Inntaler in die Testspielphase im heimischen Inntalstadion gestartet. Am 02. Juli nimmt der TuS dann beim Blitzturnier des SV Bruckmühl teil und misst sich neben den Gastgebern auch mit dem TSV 1860 Rosenheim und dem 1. FC Penzberg. Dies ist sicher ein Highlight der Vorbereitung der Raublinger Meistermannschaft.

  • Weiter geht die Vorbereitung dann mit folgenden Testspielen:
  • 07. Juli um 19.30 gegen den SV 1925 Schechen
  • 16. Juli um 17 Uhr gegen den ASV Kiefersfelden
  • 23. Juli um 16 Uhr gegen den SC Vachendorf  

Die BZL Saison beginnt für den TuS dann mit einem Auswärtsspiel beim TSV Dorfen Fußball am 31.07.2022 um 14:30 Uhr .Eine weitere Neuerung zur kommenden Saison ergibt sich beim TuS in einer Kooperation mit dem FC 1953 Nicklheim. Erstmals wird die Raublinger Bezirksliga-Reserve eine Spielgemeinschaft mit der ersten Mannschaft unseres Partnervereins eingehen und gemeinsam als SG Raubling II Nicklheim in die neue Saison der A-Klasse starten. Hier freuen sich die Spieler auch auf ein neues Trainergespann in Person von Frank Grund und Georg Barsch, welches wir zu einem späteren Zeitpunkt noch mal explizit auf unseren Kanälen in den sozialen Medien vorstellen werden.

Danksagung an Abgänge

Abschließend bedankt sich der Verein noch bei einigen Abgängen beziehungsweise Spielern, welche zumindest vorübergehend ihre Fußballschuhe an den viel beschriebenen Nagel hängen werden. Lukas Höchner und Rudi Schlosser gehen in der neuen Saison für den SV Nußdorf auf Torejagd. Viel Erfolg auf der anderen Seite des Inns. Wir hoffen euch lieber früher denn später wieder im Dress des TuS begrüßen zu dürfen, wünschen euch aber eine gute und verletzungsfreie Saison beim SVN. 

Zudem werden unter anderem Philipp Moosner, Ketzer Tom und Marinus Ketzer in die ambitionierte AH des TuS wechseln! Allen, auch hier nicht explizit erwähnten, gilt unser besonderer Dank für viele Jahre „Knochen hinhalten“. Ein ganz besonderer Dank gilt noch unserem ehemaligen Coach der 2. Mannschaft Raphael Pszolla für seine großartige Unterstützung in den letzten Spielzeiten unter schwierigen Bedingungen sowie unseren zahlreichen Jugendtrainer in der SG Raubling sowie den TuS-Kleinfeldmannschaften, geführt und organisiert von Georg Triantafillidis (Kleinfeld) sowie Clemens Zanetti und Volker Drahuniak.

PM TuS Raubling 

Kommentare