Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vor Saisonbeginn

„Hatten sehr viel Spaß“: Erfolgreiches Trainingslager für Buchbacher U23

Die Neuzugänge der Buchbacher U23 (von links): Hafir Kryezin, Felix Seemann und Johannes Schmauser.
+
Die Neuzugänge der Buchbacher U23 (von links): Hafir Kryezin, Felix Seemann und Johannes Schmauser.

Die U23 des TSV Buchbach geht mit einem modifizierten Kader in die neue Saison der Bezirksliga Ost. Der Umbruch ist allerdings längst nicht so groß wie im Vorjahr, aber immerhin können die Trainer Manuel Neubauer und Yüksel Acipinar drei Neuzugänge und fünf A-Junioren im Team begrüßen.

Buchbach - Neu bei den jungen Rot-Weißen ist Keeper Felix Seemann, der vom FC Ergolding kommt. Mit dem zentralen Mittelfeldspieler Johannes Schmauser kehrt ein Eigengewächs, das auch in Buchbach wohnt, vom TSV Obertaufkirchen zurück.

„Wichtig für das ganze Team“

Ebenfalls neu ist Hafir Kryezin, der auf der linken Außenbahn seine Stärken hat und zuletzt im DFI Bad Aibling ausgebildet worden ist. Verlassen haben den Bezirksligisten neben den Akteueren, die schon im Laufe der letzten Saison aufgehört haben, Florian Leins, Max Leins und Danis Glamocic. Aus der eigenen A-Jugend kommen die beiden Stürmer Julian Rabenseifner und Sebastian Esser, Innenverteidiger Kilian Kainz, Außenbahnspieler Luan Selmani und der Mittelfeldmann Jonas Schneider. Schneider war auch im Testspiel beim Tiroler Landesligisten SV Kolsass-Weer der Matchwinner. „Jonas ist nach der Pause gekommen und hat das Spiel gedreht“, so Neubauer, dessen Team zweimal im Rückstand lag, am Ende aber als 4:3-Sieger vom Platz ging. Zweimal traf Niko Llugiqi, je einen Treffer haben Daniel Brandwirth und Schmauser erzielt.

„Das kurze Trainingslager war ein überaus gelungener Ausflug, das war extrem wichtig für das ganze Team“, freut sich Neubauer und erklärt: „Wir hatten sehr viel Spaß, alles war bestens organisiert und das Wetter war überragend.“ Weiter geht es bei der U23 am Sonntag um 17.30 Uhr in der SMR-Arena mit dem Test gegen Bezirksliga-Absteiger TSV Vilsbiburg und am Donnerstag, 7. Juli, um 19 Uhr mit dem Vorbereitungsspiel beim Kreisligisten FC Lengdorf.

MB

Kommentare