Vorbericht: SB DJK Rosenheim II - SV Schechen

Erfüllt Schechen die Erwartungen?

+
Vorbericht: SB DJK Rosenheim II - SV Schechen

Beim kommenden Gegner der Reserve des SB Rosenheim stimmte zuletzt der Ertrag. Ist das Heimteam für das Aufeinandertreffen mit dem SVS gewappnet? Der SBR II musste sich im vorigen Spiel dem ASV Flintsbach mit 0:5 beugen. Der SV Schechen schlug den TV Feldkirchen am Sonntag mit 5:0 und hat somit Rückenwind.

Mit nur 19 Treffern stellt der SB DJK Rosenheim II den harmlosesten Angriff der Kreisklasse 1. Ein Sieg und zwei Remis stehen elf Pleiten in der Bilanz des Schlusslichts gegenüber.


Auswärts verbuchte Schechen bislang erst sechs Punkte. In der Defensive des Gasts griffen die Räder ineinander, sodass der SVS im bisherigen Saisonverlauf erst 14-mal einen Gegentreffer einsteckte. Der SV Schechen weist bisher insgesamt sieben Erfolge, vier Unentschieden sowie drei Pleiten vor.

Besonderes Augenmerk sollte der SB Rosenheim II auf die Offensive von Schechen legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der SBR II schafft es mit fünf Zählern derzeit nur auf Platz 14, während der SVS 20 Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt. Die letzten sechs Spiele alle verloren: Der SB DJK Rosenheim II braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den SV Schechen gelingt, ist zu bezweifeln, gewann Schechen immerhin viermal in den letzten fünf Spielen.


Der SB Rosenheim II geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte der SBR II nämlich insgesamt 20 Zähler weniger als der SVS.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Kreisklasse 1

Vandalismus beim SV Schechen: Unbekannte zerstören Hauptplatztor mutwillig
Vandalismus beim SV Schechen: Unbekannte zerstören Hauptplatztor mutwillig

Kommentare