Babensham macht's spannend

Babensham bleibt durch den 3:2-Auswärtssieg weiter der schärfste Verfolger des SV Vogtareuth. Das Spiel war zu Beginn ziemlich ausgeglichen. Nach zehn Minuten setzt Babensham die ersten Akzente und geht prompt mit 1:0 in Führung. Torschütze war Thomas Estermann, der von Fellermayer bedient wurde. Die Haager Antwort kam nur drei Minuten später. Igor Brkovic köpfte nach einer Freistoßflanke zum Ausgleich ein.

Nach der Pause wurde der TSV Haag kalt erwischt und die Babenshamer gingen in Person von Stephan Scheitz mit 2:1 in Führung. Nach einer Stunde Spielzeit hat Haag mehr vom Spiel, jedoch erspielt sich die Heimmannschaft keine zwingende Torchance. In der 74. Minute ist es soweit Isuf Shabani nimmt eine Flanke von Bekim Shabani volley und jagt das Leder in die Maschen.

In der letzten Minute der Begegnung erzielt Tobias Aimer das entscheidende 3:2 für Babensham. Aimer verwandelte einen Freistoß, von der linken Strafraumlinie, direkt.(mar)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare