Kolbermoor hat es nicht mehr selbst in der Hand

Nach diesen verrückten 90. Minuten steht es fest der SV-DJK Kolbermoor II kann es nicht mehr aus eigener Hand schaffen den Abstieg abzuwehren. Gegen den direkten Abstiegskontrahenten aus Großkaro setzte es eine bittere Heimniederlage. Michael Krauß erzielte nach fünf Minuten das 1:0 für die Gäste aus Großkaro.

Muhammet Türk konnte in der 13. Spielminute ausgleichen. Doch nur zwei Minuten später traf Markus Dengl zum 2:1 für Großkarolinenfeld. Wieder war es Muhammer Türk, der den Ausgleich in Minute 22. erzielen konnte. Zehn Minuten nach der Pause erzielte Michael Krauß das 3:2 für Großkaro. Markus Dengl legte zehn Minuten später einen drauf. Muhammet Türk erzielte den Anschlusstreffer.

Doch auch seine drei Tore konnten die Niederlage nicht abwehren. (mar)

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare