Kolbermoor II schlägt Großkaro, verrückte Schlussphase

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der SV-DJK Kolbermoor II hat das Gastspiel beim Schlusslicht aus Großkarolinenfeld mit 3:1 gewonnen. Die Hausherren gingen zwar durch Tobias Hartung in der 35. Minute in Führung, doch Kolbermoor schlug in der zweiten Hälfte eiskalt zurück.

Armin Pastorfer (68.) und Dominik Winter per Strafstoß (72.) brachten Kolbermoor in Führung, ehe es in der Schlussphase richtig turbulent wurde. Der Gästespieler Alexander Both wurde in der 88. Minute mit einer Gelb-Roten-Karte des Feldes verwiesen, sein Teamkollege Maximilian Klinke folgte ihm nur eine Minute später.

Auch Großkaro beendete das Spiel in unterzahl, nachdem Andreas Krauss in der 93. Minute mit einer Ampelkarte sanktioniert wurde. Damit nicht genug, Sebastian Lax erzielte in der 95. Minute das 3:1 und beendete damit ein ereignisreiches Kreisklassen-Spiel.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare