Rott macht einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt

Durch den 2:1-Auswärtssieg über den TV Feldkirchen kann der ASV Rott auch nächstes Jahr für die Kreisklasse planen. Bei sechs Punkten Vorsprung sollte in den letzten drei Spielen nichts mehr anbrennen. Rott ging bereits nach einer Minute in Führung. Andreas Zimpel sorgte für den Blitzstart.

Thomas Festl glich in der 24. Minute zum zwischenzeitlichen 1:1 aus. Nachdem Robert Bartl in der 57. die Gelb-Rote Karte sah war eigentlich der TV Feldkirchen im Vorteil, doch machte Sebastian Baranowski das 2:1 aus Sicht der Rotter. Bei diesem Stand blieb es auch. (mar)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare