Altötting ohne Probleme

Einen ziemlich ungefährdeten 3:0 (2:0)-Heimsieg feierte der TV Altötting am Wochenende gegen den FC Kirchweidach. Nach einer torlosen ersten halben Stunde stellten die Wallfahrtstädter mit einem Zwischenspurt vor der Pause durch Tore von Franz Schallmoser (30.) und Michael Lichtenegger (38.) auf 2:0.

Wer nach der Pause auf das große Aufbäumen der Gäste hoffte, wurde enttäuscht. Vielmehr kam es für Kirchweidach noch schlimmer: Genau eine Stunde war gespielt, als Martin Wimmer ein Eigentor produzierte. Mit dem 3:0 für Altötting war die Partie natürlich gelaufen.

Redaktion Beinschuss

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare