Anschluss kommt zu spät

Heimsieg vor 220 Zuschauern! Gegen den TuS Engelsberg behielt der SV Unterneukirchen daheim die Oberhand. Mit 2:1 war es aber eine äußerst knappe Partie.

In der 42. besorgte Lukas Brückner das 1:0 für die Gastgeber, die im zweiten Abschnitt nachlegen konnten: Dominik Moser mit dem zweiten Treffer des Tages, in der 53. schien es bereits auf einen Heimsieg hinauszulaufen. Doch mit Konstantin Roses Tor nach einer Stunde waren die Gäste vom TuS nicht mehr weit von einem Punktgewinn. In der Nachspielzeit sah Schwinke noch die Ampelkarte, alle drei Zähler bleiben in Unterneukirchen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare