Pleiskirchen und Altötting trennen sich 2:2

Bummeln im Mittelfeld

Immerhin einen Punkt für Pleiskirchen und den TV Altötting, doch irgendwie ist das dann doch zu wenig. Auf jeden Fall nicht genug, um im Abstiegsrennen mal ein deutliches Ausrufezeichen zu setzen. So rangieren beide Mannschaften weiter im Mittelfeld.

Altötting ging kurz vor dem Pausentee in Führung, Josef Berndl brachte seine Altöttinger in Führung. Nach dem Seitenwechsel stellte Pleiskirchen die Partie jedoch auf den Kopf: Grumann und Gruber drehten die Begegnung, plötzlich die Hausherren in Front. Aber der Spielführer des TVA, Sascha Seehuber, traf in der 76. Minute zum 2:2 und beschert Pleiskirchen und Altötting einen Punkt.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare