Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Knapper, als erwartet

Die Pflicht ist erfüllt. Doch ganz so spannend hatten es sich die Verantwortlichen des TSV Reischach daheim gegen Mettenheim sicher nicht vorgestellt.

Direkt vor der Pause netzte Mayer für die Gastgeber zum 1:0 ein. Direkt nach Wiederanpfiff hingegen der Ausgleich für das Schlusslicht der Kreisklasse 3: Thomas Frauendienst mit dem 1:1. Wiederum nur zwei Minuten später, also in der 48., der Siegtreffer für Reischach. Stefan Hatmetner konnte den Schlussmann der Mettenheim überwinden. Dennoch musste noch lange gezittert werden, bis diese drei Zähler unter Dach und Fach waren.

Kommentare