Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: FC Kirchweidach - SV Oberbergkirchen

Kann Kirchweidach den Erfolg fortsetzen?

Kreisklasse 3
+
Vorbericht: FC Kirchweidach - SV Oberbergkirchen

Der FC Kirchweidach will mit dem Rückenwind von drei Siegen in Folge gegen den SV Oberbergkirchen punkten. Kirchweidach tritt mit breiter Brust an, wurde doch der DJK-SV Pleiskirchen zuletzt mit 2:1 besiegt. Gegen den TSV 1852 Neuötting war für Oberbergkirchen im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Das Hinspiel ging 1:0 zugunsten des FCK aus.

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Der FC Kirchweidach holte daheim bislang sieben Siege und ein Remis. Zu Hause verlor man lediglich zweimal. Kurz vor Saisonende belegt der Fußball-Club Kirchweidach mit 37 Punkten den dritten Tabellenplatz. Sieben Niederlagen trüben die Bilanz des Heimteams mit ansonsten zwölf Siegen und einem Remis. Zwölf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Kirchweidach dar.

Die Auswärtsbilanz des SV'66 ist mit sieben Punkten noch ausbaufähig. Mit lediglich 16 Zählern aus 20 Partien steht der SVO kurz vor dem Ende der Saison auf dem Abstiegsrelegationsrang. Wo beim Sportverein Oberbergkirchen der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 24 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Bisher verbuchte der Sportverein von 1966 dreimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen sieben Unentschieden und zehn Niederlagen. Die volle Punkteausbeute sprang für die Elf vom Ziegelberg in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Der FCK reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten drei Spielen als Gewinner. Dagegen siegte der SV Oberbergkirchen schon seit vier Spielen nicht mehr. Daher sollte das Team vom Ziegelberg für den FC Kirchweidach in der derzeitigen Form keine große Hürde sein.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare