Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: FC Mühldorf - TSV Neumarkt St. Veit

Mühldorf begrüßt Neumarkt St. Veit

Kreisklasse 3
+
Vorbericht: FC Mühldorf - TSV Neumarkt St. Veit

Mühldorf steht gegen den TSV Neumarkt St. Veit eine schwere Aufgabe bevor. Der FCM trennte sich im vorigen Match 0:0 vom TuS Alztal Garching. Neumarkt St. Veit gewann das letzte Spiel gegen den TV 1864 Altötting mit 3:1 und liegt mit 26 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Im Hinspiel hatte der TSV 1886 einen 7:1-Kantersieg davongetragen.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des FC Mühldorf sind zehn Punkte aus acht Spielen. Im Tableau ist für den Fußball-Club Mühldorf mit dem zehnten Platz noch Luft nach oben. Der FC aus Mühldorf musste schon 35 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Zu den vier Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich beim Mühldorfer FC neun Pleiten. Die vergangenen Spiele waren für das Team der Rot-Weiß-Schwarzen nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits vier Begegnungen zurück.

Offensiv konnte dem TSV Neumarkt St. Veit in der Kreisklasse 3 kaum jemand das Wasser reichen, was die 38 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Vier Niederlagen trüben die Bilanz des TSV in Blau-Weiß-Rot mit ansonsten acht Siegen und zwei Remis. Das Team in Blau-Weiß-Rot tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Die Offensive der Mannschaft der Blau-Weiß-Roten kommt torhungrig daher. Über 2,71 Treffer pro Match markiert der Gast im Schnitt. Auf elftem Rang hielt sich Mühldorf in der ersten Hälfte des Fußballjahres noch zurück, in der Rückrundentabelle hat die Equipe dagegen aktuell die sechste Position inne.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht TSV Neumarkt St. Veit hieße.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare