FC Mühldorf - TSV Winhöring (5:2)

Deutlicher Erfolg gegen Winhöring

+
FC Mühldorf - TSV Winhöring (5:2)

Durch ein 5:2 holte sich der FC Mühldorf zu Hause drei Punkte. Der Gast TSV Winhöring hat das Nachsehen. Das Hinspiel war mit einer 0:4-Klatsche für den TSV Winhöring geendet.

Offensiv sticht Mühldorf in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 35 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Mit drei Punkten im Gepäck schiebt sich der Gastgeber in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz.

Die Defensive von Winhöring muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 30-mal war dies der Fall. Der Gast musste ohne einen einzigen Dreier in den letzten fünf Spielen eine Talfahrt im Tableau hinnehmen. Der TSV 1955 kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf sieben summiert. Ansonsten stehen noch drei Siege und drei Unentschieden in der Bilanz. Die deutliche Niederlage verschärft die Situation des TSV Winhöring immens. Nächster Prüfstein für den FCM ist auf gegnerischer Anlage der SV Aschau/Inn (Samstag, 15:00 Uhr). Einen Tag später misst sich Winhöring mit dem FC Perach.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare