Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Oberbergkirchen - FC Kirchweidach (0:1)

Siegesserie von Kirchweidach hält

Kreisklasse 3
+
SV Oberbergkirchen - FC Kirchweidach (0:1)

Der FC Kirchweidach trug gegen den SV Oberbergkirchen einen knappen 1:0-Erfolg davon. Oberbergkirchen war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Robert Gross brachte den SVO in der 18. Minute ins Hintertreffen. Schlussendlich pfiff Schiedsrichter Rainer Seibert das Spiel ab, ohne dass Tore im zweiten Durchgang zu bejubeln waren. Kirchweidach brachte am Ende einen knappen Dreier unter Dach und Fach.

Der SV'66 findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Der Sportverein Oberbergkirchen kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf sechs summiert. Ansonsten stehen noch zwei Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Der Sportverein von 1966 taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Der FCK nimmt mit 18 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Kirchweidach befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Der SV Oberbergkirchen stellt sich am Sonntag (15:00 Uhr) beim TSV Neumarkt St. Veit vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt der FCK den TV 1864 Altötting.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare