Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TuS Alztal Garching - SV Aschau/Inn

Reitet Aschau weiter die Erfolgswelle?

Kreisklasse 3
+
Vorbericht: TuS Alztal Garching - SV Aschau/Inn

Mit Aschau spielt Garching am Sonntag gegen ein formstarkes Team. Ist der TuS Garching/Alz auf die Überflieger vorbereitet? Der TuS Alztal erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:3 als Verlierer im Duell mit dem TSV Neumarkt St. Veit hervor. Der SVA gewann das letzte Spiel souverän mit 2:0 gegen den TSV 1852 Neuötting und muss sich deshalb nicht verstecken.

Der TuS Alztal Garching kam im Hinspiel gegen den SV Aschau/Inn unter die Räder. Für das 0:5 möchte sich Garching nun revanchieren.

Mit lediglich zehn Zählern aus 21 Partien steht der TuS Alztal kurz vor dem Ende der Saison auf einem Abstiegsplatz. Mit 53 Toren fing sich Alztal die meisten Gegentore der Kreisklasse 3 ein. Der bisherige Ertrag des TuS aus Garching in Zahlen ausgedrückt: zwei Siege, vier Unentschieden und 15 Niederlagen. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der TuS 1924 nur einen Sieg zustande.

Für Aschau spricht die starke Bilanz von zwölf Siegen aus den letzten zwölf Spielen. Damit stellt die Veilchen-Elf die beste Rückrundenmannschaft. Mit 58 Punkten steht die Equipe der Veilchen auf dem Platz an der Sonne. Der Defensivverbund der Mannschaft der Violetten ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst sieben kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Nach 21 absolvierten Begegnungen stehen für den Veilchen-Club 19 Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage auf dem Konto. Den violette Sportverein aus Aschau scheint einfach niemand stoppen zu können. Rekordverdächtige 14 Siege in Serie stehen mittlerweile zu Buche.

Die Offensive des Aschauer Sportverein kommt torhungrig daher. Über 2,67 Treffer pro Match markieren die Gäste im Schnitt.

Im Saisonendspurt bekommt es der TuS Alztal Garching einmal mehr mit einem schweren Brocken zu tun, wie der Blick aufs gegenwärtige Tableau eindeutig beweist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare