Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

4:0 gegen Engelsberg

FCM lässt nicht locker

Zeitgleich war der Tabellenführer aus Neuötting im Einsatz, 4:0 hier das Ergebnis. Und was der TSV kann, das können die Mühldorfer anscheinend auch. Denn auch beim Heimspiel gegen den TuS Engelsberg hieß es nach 90 Minuten 4:0. Die beiden Top-Teams schenken sich nichts da oben.

Keine vier Minuten absolviert, da traf gleuch Julian Baumann für den FCM, 1:0. Cornelius Rossberg schnürte noch einen Doppelpack und auch der Joker Sven Schmann trug sich noch in die Torschützenliste ein. Engelsberg, nicht gerade bekannt für eine schlechte Abwehr, muss dennoch satte vier Mal in den Kasten lange. Der FC Mühldorf ist einfach derzeit eine Klasse für sich. In zwei Wochen kommt es dann zum Duell zwischen dem FC und Neuötting.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare