Mettenheim bleibt oben dran

Der TuS Mettenheim bleibt weiter erster Verfolger des Spitzentrios der Kreisklasse 3. Gegen Abstiegskandidaten TuS Engelsberg fuhr Mettenheim einen souveränen 4:1-Sieg ein. In einem kampfbetonten Spiel, bei dem beide Mannschaften wussten, dass ihnen nur ein Sieg weiterhilft ging die Heimelf letztendlich als Sieger vom Platz, da sich der TuS Engelsberg zu viele Individuelle Fehler im Abwehrverhalten leistete.

Dabei gingen die Engelsberger nach 28 Minuten sogar in Führung. Dominik Toller war nach einem Freistoß per Kopf erfolgreich. Nur vier Minuten später drückte Christian Springer eine Flanke von Dany Maier allerdings zum Ausgleich über die Linie. 

Noch vor der Halbzeitpause sorgte der starke Maier dann mit einem Doppelschlag für die Vorentscheidung. Erst vollendete er einen schönen Konter zum 2:1, ehe er sich einen langen Einwurf erlief und auf 3:1 erhöhte. Nach dem Seitenwechsel versuchte Engelsberg noch einmal alles, doch wieder war es Maier, der einen Patzer der Gäste-Defensive ausnutzte und für die Vorentscheidung sorgte.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare