Neun-Tore-Spektakel in Reischach

Der Eintritt hat sich definitiv gelohnt für die 120 Zuschauer. Ganze neun Tore fielen in der Partie TSV Reischach gegen den SV Unterneukirchen.

Christoph Vilsmaier drehte per Doppelpack schnell auf 2:0, Hametner erhöhte sogar noch in der 42. Zwei Minuten später konnte der SVU verkürzen, Kainzmaier trug sich in die Torjägerliste ein. Nach der Pause markierten Hametner und Vilsmaier ein weiteres Mal und auch Benedikt Hasenberger netzte kurz vor Schluss. Unterneukirchens Tzweiter beziehungsweise dritter Treffer durch Brückner und Michaelis nur noch Ergebniskosmetik.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare