Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sieben Tore in Emmerting

Die Hausherren erwischten einen schlechten Start und lagen bereits nach 15 Minuten mit 0:2 im Rückstand - Alexander Eschenloher und Michael Cossu hatten für die Gäste aus Weidenbach getroffen. Doch die Fischer-Elf fing sich und konnte durch einen tollen Treffer von Adrian Genz verkürzen. Nach dem Seitenwechsel drehten die Hausherren dann so richtig auf - Abwerspieler Martin Antersberger drehte mit einem Doppelpack die Partie. Weidenbach fand nun nicht mehr in die Spur zurück und musste auch noch den vierten Gegentreffer von Robert Menhart hinnehmen. In den letzten 20 Minuten versuchten die Gäste dann nochmal alles, doch mehr als der Anschlusstreffer von Benedikt Kamhuber sprang dabei nicht mehr heraus. So blieben die Punkte nach einem umkämpften Spiel bei den Hausherren.

Kommentare