Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Trainerduo weg, Favorit besiegt

Beim SV Mehring ging es letzte Woche rund. Die beiden Trainer Simon und Florian Wagner legten ihr Amt beim SV Mehring nieder. Die Reaktion der Mannschaft folgte prompt. Gegen den TSV Neumarkt St. Veit konnte der SV  zu Hause drei Punkte und somit den zweiten Sieg der Saison einfahren. Zum ersten Mal zahlte sich die professionelle Arbeit aus, die das Ex-Trainerduo Wagner verfolgte. Die erste Großchance des Spiels bot sich hingegen dem Gast aus Neumarkt. Torhüter Ruggiero konnte den gefährlichen Schuss, der sonst in der linken Ecke eingeschlagen hätte, gut parieren. In der 24. Minute ereignete sich dann die erste Möglichkeit für den SV Mehring. Schmidt kam aus knapp 10 Metern frei zum Schuss, verzog aber knapp. 40 Minuten waren gespielt, als Mehring das entscheidende 1:0 erzielte. Eine herausragende Einzelleistung von Thomas Augustin ebnete den Weg zum Führungstreffer. Augustin selbst schloss dann sogar noch erfolgreich aus 7 Metern ab. Obwohl Neumarkt mehr Ballbesitz hatte, konnte Mehring durch gute Abwehrarbeit dagegenhalten. Glück hatte die Mannschaft aus Mehring bei einem Pfostenschuss in der 70. Minute. Markus Bögel traf bei seinem Abschluss nur das Aluminium. Mehring hätte in der 80. Spielminute noch erhöhen können. Augustin setzte sich auf der Außenbahn durch und legte ab auf Niedermeier, der jedoch nicht verwerten konnte. Wer neuer Trainer des SV Mehring wird, ist noch offen. Abteilungsleiter Schmidhuber bedauerte den Abgang von Wagner & Wagner jedoch sehr. (tas/svm)

Kommentare