Vorbericht: SC 1929 Vachendorf - FC Bischofswiesen

Vachendorf gegen Bischofswiesen – Heimfluch gegen Auswärtstrumpf

+
Vorbericht: SC 1929 Vachendorf - FC Bischofswiesen

Der SC 1929 Vachendorf will im Spiel gegen den FC Bischofswiesen nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Zuletzt kassierte Vachendorf eine Niederlage gegen den SV Laufen – die fünfte Saisonpleite. Am letzten Samstag verlief der Auftritt von Bischofswiesen ernüchternd. Gegen den SV Ruhpolding kassierte man eine 4:6-Niederlage. Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einem 4:4-Unentschieden auseinandergegangen.

Mit dem Gewinnen tat sich der SCV zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.


Die Angriffsreihe des FCB lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 34 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Besonderes Augenmerk sollte der SC 1929 Vachendorf auf die Offensive des Gasts legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Die bisherigen Gastauftritte brachten dem FC Bischofswiesen Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie bei Vachendorf? Mit 19 Punkten nimmt Bischofswiesen den sechsten Tabellenplatz ein. Damit ist man dem SCV ganz dicht auf den Fersen, denn das Heimteam hat mit 20 Punkten nur einen Zähler mehr auf dem Konto und steht auf dem fünften Platz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein.


Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare