SC Anger - ASV Grassau (1:0)

Anger siegt im Kellerduell

+
SC Anger - ASV Grassau (1:0)

Anger (Berchtesgadener Land) - Der SC Anger entscheidet das Kellerduell gegen den ASV Grassau mit 1:0 für sich. Beobachter räumten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen ein – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Schließlich holte Anger gegen den direkten Abstiegskonkurrenten die Big Points und feierte einen 1:0-Sieg.

Der Gastgeber beendet die Serie von sechs Spielen ohne Sieg. Der Sportclub Anger fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein. Die drei ergatterten Zähler haben für den SCA das Verlassen der letzten Tabellenposition zur Folge. Mit nur vier Treffern stellt der Sportclub aus Anger den harmlosesten Angriff der Kreisklasse 4.

Der dürftige Ertrag der vergangenen Spiele hat Auswirkungen auf die Tabelle, in welcher Grassau aktuell nur Position 13 bekleidet. Sechs Spiele und noch kein Sieg: Der Gast wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis. Nach neun Spieltagen hat das Schlusslicht die rote Laterne inne. Wo beim ASV der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die sieben erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Der SC Anger tritt am Samstag beim FC Bischofswiesen an. Auf heimischem Terrain empfängt der ASV Grassau im nächsten Match den TSV 1921 Fridolfing.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare