BSC gewinnt gegen Berchtesgaden

Surheim bringt sich in Stellung

Es war ein echtes Verfolgerduell, das sich am Karsamstag abspielte. Nach ganz oben ist es zwar noch ein Stück für Surheim und Berchtesgaden, doch bei einem Patzer müssen die Teams zur Stelle sein. Zumindest die Relegation noch ein realistisches Ziel - für den Sieger!

Und der hieß nach 90 Minuten BSC Surheim. 2:1 fertigte die Ruzic-Truppe Berchtesgaden ab - und das in Unterzahl, denn Sebastian Huber sah einer knappen Stunde glatt Rot. Zu diesem Zeitpunkt die Hausherren schon mit 2:0 in Front, Eglseder und Häusl trafen für den BSC. Doch in Überzahl dann ergaben sich für die Gäste Räume. Die konnten die Berchtesgadener spätestens in der 83. Minute nutzen, als Ucar den Anschluss erzielte. Mehr war aber trotz Anrennens nicht mehr drin für den TSV, alle drei Punkte bleiben in Surheim. Vielleicht geht ja doch noch was nach oben für den BSC.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare