Bogner macht den Unterschied

Eine unglückliche Niederlage musste der DJK SV Oberndorf im Heimspiel gegen den SV Nußdorf hinnehmen. Beide Mannschaften neutralisierten sich von Beginn an, das Geschehen spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab. Den goldenen Treffer des Tages erzielte Adrian Bogner in der 68. Minute, als er nach einer Ecke mit dem Kopf zur Stelle war und den Ball über die Linie drückte. Die Oberndorfer drückten in der Folgezeit auf den Ausgleich, doch Linner scheiterte bei der besten Gelegenheit am Pfosten. Nußdorf spielte das gesamte Spiel über sehr effizient und stand vor allem im Abwehrverbund sehr sicher. Die beste Konterchance vergab Antretter kurz vor Schluss, als er mit einem Schuss aus kurzer Distanz an Torhüter Rahm scheiterte. Somit blieb es beim etwas glücklichen Sieg für Nußdorf. Beim DJK SV Oberndorf ist nach der zweiten Pleite in Folge der Fehlstart perfekt - mit null Punkten liegt man am Tabellenende. (svo/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.