Buchbachs Reserve siegt in Nußdorf

In Nußdorf traf die Mannschaft von Helmut Betz auf die zweite Mannschaft des TSV Buchbach. Eher unglücklich verlor der SV Nußdorf dabei mit 0:2 gegen eine Mannschaft aus Buchbach, die nicht zwingend besser war. Nußdorf legte von Beginn an gut los. In der 6. Minute konnten die Hausherren die erste große Chance verzeichnen. Bastian Hogger schoss aus spitzem Winkel nur knapp am Tor vorbei. Nur wenige Minuten später ergab sich die nächste Möglichkeit auf den Führungstreffer aus Nußdorfer Sicht. Anton Lagler behielt jedoch aus 5 Metern Entfernung nicht die Nerven und schoss nur Keeper Daniel Süßmaier an. Kurz vor dem Halbzeitpfiff durften dann die Gäste jubeln. Sehr unerwartet ging der TSV Buchbach II nach einem Pass von links auf Alexander Auerweck, der diesen flach im Tor unterbrachte, in Führung. Trotz der hochsommerlichen Temperaturen, sahen die rund 60 Zuschauer ein sehr gutes Kreisliga-Spiel. Nach der Pausenerfrischung kam der TSV besser in die Partie. In der 55. Spielminute fiel das 0:2 aus Sicht der Hausherren. Mit einem direkt verwandelten, flachen Freistoß aus 25 Metern ließen sie Torhüter Weber keine Chance. Nußdorf ließ sich von dem Rückstand jedoch nicht beeindrucken und kämpfte weiter. In der 73. Minute vergab Lagler die größte Möglichkeit auf den Anschluss durch einen nicht verwandelten Foulelfmeter. Auch weitere gute Einschussmöglichkeiten ließ der SV Nußdorf liegen. Daraus resultierte dann die etwas unverdiente Niederlage. (tas)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare