Vorschau: SG Reichertsheim-Ramsau - TSV Bad Endorf

Reichertsheim-Ramsau erwartet willensstarke Bad Endorfer

SG Reichertsheim-Ramsau gegen TSV Bad Endorf: Spannende Torszenen gab es beim Hinspiel in der Vorrunde zu sehen!
+
SG Reichertsheim-Ramsau gegen TSV Bad Endorf: Spannende Torszenen gab es beim Hinspiel in der Vorrunde zu sehen!

Reichertsheim - Am Ostermontag erwartet die SG Reichertsheim-Ramsau um 14:30 Uhr auf dem Ramsauer Sportplatz den Tabellensechsten TSV Bad Endorf. Eines von mehreren Spitzenspielen der Kreisliga 1.

Mit zwei Siegen in der Fremde ist die SG Reichertsheim-Ramsau optimal in die Frühjahrsrunde gestartet - doch mit dem TSV Bad Endorf wartet eine Mannschaft aus dem vorderen Drittel, die gegen Bruckmühl nach einem 0:3-Rückstand noch ein 3:3-Unentschieden erreichen konnte.


Kracher-Duell im Verfolgerfeld

Das Verfolgerfeld von Ligaprimus Wasserburg ist eng besetzt. Für die Hausherren aus Reichertsheim zählt daher nur ein Sieg, um an den Löwen vom Inn dran zu bleiben - doch der TSV wird alles dafür tun, der SG RR die Stirn zu bieten. In der Vorrunde zog Reichertsheim zudem in Bad Endorf mit 1:2 den Kürzeren - und lieferte dabei wohl seine schlechteste Saisonleistung ab.

Service:

Diesmal jedoch dürfte die SG RR hellwach und konzentriert sein - denn sie will Tabellenführer TSV 1880 Wasserburg, der drei Punkte Vorsprung hat, weiter im Nacken bleiben. Bei einer Niederlage der Reichertsheimer könnte auch der Dritte SV Bruckmühl vorbeiziehen, der zudem noch ein Spiel weniger hat.


Saisonende für Endorfs Ganserer bestätigt

Wenig Erfreuliches gibt es Seitens des TSV Bad Endorf zu verkünden, nachdem man schon letzte Woche auf gleich vier Stammkräfte verzichten musste: Zwar wird Tobias Aicher wieder im Kader stehen - doch steht hinter Stowasser und Julian Mayer leider noch ein großes Fragezeichen - die letztendliche Entscheidung wird erst am Montag selbst fallen.

Christoph Ganserer, eine absolute Säule im Team der Kurstädter, fällt nun sicher die komplette Rückrunde aus - auf diesem Wege gute Besserung! Doch auch bei der SG RR fallen wegen Verletzungen seit Beginn der Runde mit Kapitän Andreas Hundschell und Außenverteidiger Matthias Neumaier, für den die ebenfalls Saison gelaufen ist, zwei wichtige Spieler aus.

Ostermontag - Tag der Spitzenspiele

Auf jeden Fall dürfte in dieser Spitzenbegegnung der Kreisliga 1 am Ostermontag jeder Fußballfan auf seine Kosten kommen - und nicht nur in dieser! Es warten echte Hammerspiele - man merkt, dass die Liga und ihr Meisterschaftsrennen schön langsam in die heiße Phase kommen: Unter anderem Stehen sich Wasserburg und Raubling, Großholzhausen und Grünthal sowie Reichertsheim und Endorf gegenüber. Man darf tatsächlich gespannt sein was sich an diesem Spieltag ergeben wird!

_

Pressemitteilungen SG Reichertsheim-Ramsau & TSV Bad Endorf

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare