Trainingslager des SV Bruckmühl in Bardolino

Bruckmühls Vorbereitung am Lago di Garda

Die Fußballer des SV Bruckmühl im Trainingslager im italienischen Bardolino.
+
Die Fußballer des SV Bruckmühl im Trainingslager im italienischen Bardolino.

Bardolino - Wie auch schon im vorigen Jahr, entschied man sich beim SV Bruckmühl in Sachen Winter-Trainingslager für einen 5-tägigen Aufenthalt im Hotel Caesius in Bardolino am Gardasee. Vor Ort absolvierten die 30 mitgereisten Spieler sieben Trainingseinheiten unter sehr guten Bedingungen. Zudem trat man zum Freundschaftsspiel gegen die A-Jugend vom ASD Peschiera an, das leistungsgerecht 2: 2 endete.

Neben den Trainingseinheiten und dem Testspiel stand für die Truppe des SVB-Trainerteams Georg Mühlhamer und Markus Brandmaier vor allem Regeneration im hoteleigenen Spa-Bereich auf dem Plan.


Das Testspiel gegen die U19 des lokalen Vereins ASD Peschiera del Garda endete 2:2.

Die Abende verbrachten alle Spieler, Betreuer und Trainer in lustigen Kartenrunden, beim Kartfahren, an der X-Box oder am Tresen der Hotelbar.


Ein Großteil der Jungs des SVB hat nicht nur auf dem Platz ordentlich Gas gegeben - sondern auch beim Teamabend in der örtlichen Karthalle.

Am letzten Abend feierten dann noch alle gemeinsam in Anian Folgers Geburtstag hinein - ein perfekter Abschluss für ein gelungenes Trainingslager.

_

Pressemitteilung SV Bruckmühl

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare